Das Schöpferische entfaltet sich
in der Stille
zu einer umwandelnden Kraft

                                                            Ladislaus Boros
 

Biodynamische Craniosacraltherapie

Die Bezeichnung Cranio-sacral-therapie setzt sich aus den lateinischen Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen und hat sich aus der Osteopathie entwickelt. Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein umgeben und schützen das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark), d.h.

die zentrale Steuerung unseres Körpers einschließlich all seiner Funktionen, unseres Denkens, unserer Gefühle und unseres Verhaltens.

In den letzten Jahren sind verschiedene Formen der Craniosacraltherapie entstanden, die mehr strukturbetonten bis hin zu den rein geistig bezogenen Therapieformen.

Die Biodynamische Craniosacraltherapie erfaßt den gesamten Bereich, nutzt also das Wissen über die strukturellen/körperlichen Gegebenheiten und integriert über ihre ganzheitliche Arbeit Körperfunktion, Psyche und Geist.

 

Wirkungsweise

Die Frage ist also: Wie reagiert unser Gehirn auf Belastungen jeglicher Art (körperlicher und psychischer) und warum auf eine ganz bestimmte Art? Wie wirkt sich dies auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus?

Der Körper reagiert auf Herausforderungen immer mit Spannung. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese die körperliche oder psychische Ebene betreffen.

Spannung aber verursacht, dass die Bewegungen im Körper (im Herz-Kreislaufsystem, in der Gehirnflüssigkeit  usw.) blockiert werden und damit auch die Versorgung einzelner Körperbereiche (Muskeln, Faszien, Gehirn, Nerven, Organe, Gefäße usw.) vermindert oder gar unterbrochen ist.   

So wird jedes Erlebnis in Gehirn, Körpergewebe und Körperflüssigkeit abgespeichert.  

Die daraus folgenden Gesundheitsprobleme treten manchmal zeitlich stark verzögert auf - bezogen auf das ursprünglich traumatisierende Erlebnis wie z.B. Geburt, Krankheit, Operation, Unfall, Mißbrauch, Verlust- und Verlassenheitserfahrung usw.

 

In der Therapie erfolgt über eine leichte körperliche Berührung der Kontakt mit aktuellen und auch alten Spannungsmustern in Körper, Gehirn und dem Rhythmus in der Gehirnflüssigkeit. Mithilfe verschiedener Fertigkeiten und Abläufen wird der Körper von einer tiefen Ebene aus dazu veranlasst, die Rhythmen und Bewegungen zu harmonisieren und auch Spannungen in Muskeln und sonstigem Körpergewebe loszulassen. Durch dieses Lösen von Blockierungen im Gewebe werden die ursprünglichen Erfahrungen vom Gehirn als abgeschlossen wahrgenommen und  

auch die Psyche kann heilen.  

Die Rhythmen im Nervensystem, Herz-Kreislaufsystem und der Energiefluß kommen wieder in Bewegung. 

 

-- Körper und Psyche können sich wieder regenerieren und -- heilen. 

 

Josefine Frind

Mussinanstraße 31a

92318 Neumarkt/Opf.

 

Termine nach Vereinbarung:

Tel. 09181/408 96 96